Wichtige Informationen:


Stand 18.06.2020:

 

- Das Rudern im Einer ist zulässig.

 

- Das Rudern von Personen aus 2 Haushalten in einem Boot ist zulässig (2er, 3er, 4 er).

 

- Das gemeinsame Rudern von Personen aus mehr als zwei Hausständen ist daher nicht zulässig.

 

 

Stand 08.06.2020:

Betreten des Vereinsgeländes/Aufenthalt
- Auf dem gesamten Gelände ist der Mindestabstand von 1,5m zwingend einzuhalten. Dies gilt insbesondere auch beim Tragen der Boote.
- Der Fitnessraum darf nur von einer Person genutzt werden. Entsprechende Zeitfenster können über das Online-Portal auf unserer Website (www.rv-argo.de) gebucht werden.
- Die Umkleideräume dürfen nur von max. zwei Personen, die Sanitärräume/Duschen von jeweils einer Person genutzt werden.
- Der Clubraum darf von max. vier Personen genutzt werden
- Beim Aufenthalt in den o.g. Räumen ist auf eine ständige Belüftung zu achten.
Ruderbetrieb
- Das Rudern ist im Einer erlaubt.
Ausnahmen:
o Mitglieder aus einem Hausstand dürfen auch im Zweier oder Vierer rudern.
o Zwischen zwei Sportlern/innen wird ein Ruderplatz freigelassen, um den Mindestabstand von 2m zu gewährleisten
o (Bsp. GIG 4x+: Platz 1. Ruderer/in 1, Platz 2. –, Platz 3. Ruderer/in 2, Platz 4. –, Stm.)
- Nach jeder Fahrt ist das jeweilige Boot mit Frischwasser und Seife gründlich zu reinigen.
- Die Griffe der Skulls sind zu desinfizieren.
- Nach Desinfektion der Hände sind alle Fahrten im elektronischen Fahrtenbuch zu dokumentieren.

 

Stand 25.05.2020:

Das Rudern im Zweier wurde vom Landkreis erlaubt, jedoch nur für Personen aus EINEM Hausstand.

 

Zudem ist der Fitnessraum für das EINZEL-Training wieder geöffnet. Es muss jedoch ein Termin über das Buchungstool eingetragen werden. Die Fitnessraum-Nutzungsordnung:

Die Umkleide- sowie die Duschräume sind weiterhin gesperrt.

Ausgeliehene Materialien aus dem Kraftraum sind zurückzubringen und gründlich zu desinfizieren. Ergometer können bis auf ein neueres Modell ausgeliehen bleiben.
 

Stand 06.05.2020:

Das Rudern im Einer wurde vom Landkreis erlaubt, jedoch unter strengen Sicherheitsvorschriften:

> Personen müssen einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten.

> es dürfen sich max. 2 Personen in der Halle/Steg/Waschplatz aufhalten.

> überzählige Personen warten vor der Pforte.

> Bootstransport durch 2 Personen ist möglich (1,5 Meter Abstand).

> jede Fahrt ist in das Fahrtenbuch einzutragen.

> Desinfektion der Hände/Skulls sowie der PC-Tastatur mit jeweiligem Desinfektionsmittel.

> Ruderer/innen erscheinen zeitversetzt am Bootshaus und nach der Tour am Steg

und verlassen die Bootshalle/Gelände sofort nach dem Rudern/Reinigung der Boote.

> der Sozialtrakt (Toiletten/Duschen/Kraftraum/Aufenthaltsraum) darf nicht betreten werden.

> der Zugang zur Bootshalle ist nur über die Pforte und die Seitentür erlaubt.

> die Toilette im Hallenbereich darf nur im Ausnahmefall benutzt werden.

> Kinder und Jugendliche müssen beaufsichtigt werden.



Stand 18.03.2020:

Aufgrund der strickten Anweisungen des Landkreises sowie des Deutschen Ruder Verbandes im Bezug auf das neuartige Coronavirus, wird der Trainingsbetrieb mit SOFORTIGER Wirkung eingestellt. Zudem kommt, dass alle Vereins-Veranstaltungen vorerst auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Hierzu zählen auch unsere Vereinsregatta sowie der 1. Arbeitsdienst und das Anrudern. Somit ist das gesamte Vereinsgelände derzeit für Aktivitäten jeglicher Art gesperrt.

Sollte es Vereinsmitglieder geben, welche gerne trainieren möchten, können sich diese mit dem Ruderwart in Verbindung setzten, um sich dort ein Ergometer auszuleihen.

Rudersymbol von Pixel perfect von www.flaticon.com.