Trainingalager 2018 am Lago d'Orta

Mit einem besonderen Highlight für einige Sportler/innen und deren Trainer beginnt die Wassersaison 2018. Am Vormittag des 16. März trafen sich Steffen Oldewurtel und Detlev Thomas vom Regattaverband Ems-Jade-Weser - TEAM NORDWEST und der Chefcoach Martin Schawe vom Osnabrücker RV am Bootshaus des dortigen Vereins.
Hinter den zwei Zugfahrzeugen wurde ein vollbeladender Hänger mit Booten und der Katamaran des ORV gehängt und los ging die 11-tägige Reise zum Lago d’Orta in Norditalien.
TL Ortasee 2018 110Am Abend des ersten Tages erreichten wir das Hotel Chärnsmatt in Rothenburg bei Luzern in der Schweiz.
Am nächsten Morgen fuhren wir durch den Gotthardtunnel weiter über Lugano in Richtung Mailand. Der Bootshänger nahm direkt Kurs zum Lago d’Orta , während der Bus mit dem Katamaran einen kleinen Umweg über den  Flughafen Mailand-Malpensa  fuhr, um die erste Gruppe der Sportler abzuholen. Alle Sportler flogen von Hamburg oder Düsseldorf nach Mailand.
TL Ortasee 2018 130Neben einem Dutzend Ruderern vom Osnabrücker Ruderverein sind vom Team Nordwest Judith Engelbart (Aurich), Patricia Schwarzhuber (Oldenburg), Leonard Brahms, Cornelis Canenbley (beide Leer), Max von Bülow und Ben Reipöler (beide Oldenburg) sowie Judiths und Patricias Viererpartnerinnen Stina Röbbecke (Celle) und Elisa Patzelt (Lüneburg) beim Trainingslager am Ortasee dabei.

Zu Gast waren wir auf dem Gelände des Kanu- und Ruderclubs  CANOTTIERI LAGO D’ORTA. Als Unterkunft dienten mehrere Ferienwohnungen auf einem Campingplatz, die etwas  oberhalb des Clubgeländes liegen.

Eine beeindruckende Aussicht auf den See und die umliegenden Berge sowohl aus der Wohnung als auch von der großen Terrasse ließen erst einmal Ferienstimmung aufkommen. Die Einrichtung der Wohnungen erlaubte eine Eigenverpflegung rund um die Uhr. Nur zum Mittagessen besuchten wir ein Restaurant, das innerhalb weniger Minuten zu Fuß erreichbar war.

TL Ortasee 2018 140Nachdem durch eine zweite Fahrt beider Kleinbusse zum ca. 45 km entfernten Mailänder Flughafen Malpensa alle Sportler am Zielort angekommen waren, wurden die Boote aufgeriggert und der Katamaran zu Wasser gelassen. Danach konnten alle den See erkunden. Der Ruderverein liegt in einer Bucht am Rand des schönsten Ortes am See Orta San Giulio. Auf dem See herrschten die meiste Zeit beste Ruderbedingungen und besonders am Vormittag war das Wasser meist spiegelglatt. Von dieser Bucht aus hatten wir dann die Wahl, unsere Einheit entweder nach Süden entlang einer pittoresken Klosterinsel Isola San Giulio oder nach Norden in Richtung Omegna, der größten Stadt am See. Die Dimensionen des Ruderreviers ähneln denen des Ratzeburger Sees, ab und zu auch die überraschend aufkommenden Winde.
Die knapp bemessenen Freizeit  wurden für einen Ausflug nach Omegna, zum Eis essen im typisch italienischen „Zentrum“ von Orta San Giulio (Ratzeburg lässt grüßen)  und eine Wanderung direkt am Seeufer entlang des Ortes um die Halbinsel herum bis zum Vereinsgelände.

An den ersten fünf Tagen galt es bei milden und bis auf den ersten Tag trockenen Witterungsbedingungen die Grundlagenausdauer und die Technik in den Klein- und Mittelbooten zu schulen. Anschließend folgten dann zusätzlich Belastungen in den Zweiern ohne und Einern, zum Teil als Sparring bis zu 10 Booten nebeneinander.

TL Ortasee 2018 160In diesen Tagen gab es  erstmals in der neuen Saison das "Revival" im Vierer ohne Steuerfrau. Mit ihren ein Jahr jüngeren Partnerinnen Stina und Elisa ruderten Judith und Patricia die ersten Kilometer gemeinsam in der U19 Klasse. In der Saison 2016 wurde das Quartett ohne Niederlage Deutsche Meisterinnen U17 in dieser Bootsgattung.
Zu diesem Zeitpunkt konnte man noch nicht ahnen, dass der Vierer genau in dieser Besetzung für den DRV bei der Junioren WM in Racice an den Start gehen sollte.

Ein großes Dankeschön gilt Martin Schawe, der das Trainingslager organisiert und vorbereitet hat. Es wird für alle Teilnehmer lange in Erinnerung bleiben.

 

 

 


TL Ortasee 2018 100
TL Ortasee 2018 170 TL Ortasee 2018 190
TL Ortasee 2018 120 TL Ortasee 2018 150 TL Ortasee 2018 180