Nieders. Wanderrudertreffen 2018

 

Argonauten auf der Unterweser

2018 WRT 10 Steganlage Nordenhamer RC
Vier abenteuerlustige Argonauten machten sich auf nach Nordenham, um Neuwasser zu befahren. Der Nordenhamer Ruderclub hatte 2018 zum Niedersächsischen Wanderrudertreffen eingeladen.

Am Samstag (30.06.) ging es für alle weseraufwärts an der Strohauser Plate vorbei rund um Harriersand (52 km). Trotz der langen Strecke ging es erst mittags los, denn nur wer die Tide beachtet, schafft diese Rundtour. So gab es am Vormittag noch einen Strandspaziergang und eine Einstimmung durch den Nordenhamer Shantychor. Dass man es mit ziemlich starker Strömung zu tun hat, war schon gleich beim Einsetzen der Boote klar. Es wurde eine ganz idyllische Fahrt entlang der Weserinseln und auf eine Pause auf Harriersand bis zum Ablaufen des Wassers waren wir mit unserem Proviant gut eingestellt.

Am Sonntag (01.07.) waren alle Ruderer ganz aufgeregt, denn die Tour ging an Bremerhaven vorbei ins Weserwatt (42 km), gefühlt bis in die Nordsee. Schwimmwesten und DLRG-Unterstützung mussten sein. Entgegen meiner Erwartungen (geschicktes Abreiten von großen Wellen) steuerte unser ortskundiger Steuermann direkt durch die riesigen Wellen, so dass wir richtig nass wurden. Er meinte, es handelte sich um ganz ruhiges Anfängerwetter. (Wir sind ja auch verhätschelte Kanalruderer.) Beeindruckend waren die Kaianlagen von Bremerhaven und die Riesenpötte, die an uns vorbeirauschten. Bald entfernte sich das Ufer. Orientierung lieferten nur noch Tonnen und andere Seezeichen. Neugierig nahmen uns schon die Seehunde ins Visier. Dank der Erfahrung unseres Steuermanns erwischten wir unter Ausnutzung der Strömung ganz leicht die Einfahrt zum Priel. Wir ruderten jetzt gegen das ablaufende Wasser bis wir auf Grund liefen. Auf der Sandbank gab es ein Sonnenbad und was zu futtern. Besonders eindrucksvoll war es, das auflaufende Wasser zu beobachten. Wie beruhigend ist es, ein Boot dabei zu haben. Auf der Rückfahrt umschiffte unser Steuermann geschickt Dämme, die nur knapp unter Wasser lagen und andere Boote zu einer weiteren Pause zwangen.

Eine andere Gruppe erkundete am Sonntag den Hafen von Bremerhaven, einschließlich Schleusung.

Den Nordenhamer Ruderern ein ganz großes Dankeschön für dieses erlebnisreiche Wochenende, an dem auch erfahrene Ruderer noch eine Menge gelernt haben.

Verfasserin: Gabi Thomas

 

 

ausgekluegelter Bottstransport 2018 WRT 20 Die ersten Schlaege auf der Unterweser 2018 WRT 40  Pause mit Kaianlagen von Bremerhaven
2018 WRT 50 Pause auf Harriersand 2018 WRT 60 Anlanden im Priel 2018 WRT 70 Das letzte Boot erreicht die Sandbank