Jahreshauptversammlung 2018 im Familienzentrum
dem Wettergott Zeus musste Tribut gezollt werden.

2018 02 16 JHV ArgoWegen der überlangen Winter- und Regenperiode konnte der Ruderverein ARGO im Jahr 2017 nicht an die Gesamtkilometer Leistungen des Vorjahres anknüpfen. Allerdings wurden erneut einige herausragende Leistungen auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung im Familienzentrum gewürdigt.

So wurden Judith Engelbart und Bernd Döring  die „Kilometersieger“ bei den Jugendlichen und Erwachsenen und Jana Wegner und Bastian Krull bei den Kindern.

Wanderrudern
Gerd Peter Gerdes und Wübbo van Lessen  erhielten für ihre herausragenden Leistungen erneut den „Kilometerkubus“. Sie und Frank Heddinga erhielten zudem erneut das Wanderabzeichen des Deutschen Ruderverbandes.
Trotz dieser Einzelerfolge muss nach Ansicht des Vorstandes das Wanderrudern in 2018 insbesondere im Bereich der Kinder und Jugendlichen forciert werden. Denn  so könnte für junge Argonauten die Lust auf „lebenslanges Rudern“ geweckt werden. Die Wanderfahrten führen über heimische Wasserwege aber auch über strömende Gewässer wie z.B.Elbe, Weser und Ems.

Unterstützung der Schulen
Herausgestellt wurde der enge Kontakt des Vereins zum Gymnasium Ulricianum Aurich. So organisierten Lehrer dieser Schule mit Unterstützung von Vereinsmitglieder eine ökologische Ruderprojektwoche mit über 30 Schülern. Es wurde nicht nur das Rudern erlernt sondern auch das Wasser des Ems-Jade-Kanals mikroskopisch untersucht. Abgeschlossen wurde die Woche mit einer Wanderfahrt inklusive Schleusung durch die Schleuse Kukelorum. Ebenso gab es Unterstützung für die Schule bei Rudereinführungstagen für zwei Klassen aus der Mittelstufe den Ruderabeitsgemeinschaften der IGS-West und des Gymnasium Ulricianum.

Spendenrudern
Im Rahmen des Berichtes der Jugendwartin Elke Behrens wurde das Spendenrudern ihrer Abteilung hervorgehoben. Das hohe Spendenaufkommen ermöglicht den Kauf von zwei neuen Jugendruderbooten.

Rennrudern: Argonauten weiterhin sehr erfolgreich
Rennruderwart Maiko Remmers berichtet über die Rennsaison 2017. So errangen im Doppelzweier  er und Dirk Fleßner bei der Norddeutschen Meisterschaft in Hamburg eine Silbermedaille und bei den Niedersachsenmeisterschaften in Wolfsburg eine Goldmedaille. Mit Jann Schürmann und David Remke im Doppelvierer und mit Jana Thomas und Judith Engelbart im Mix-Vierer  wurden sie ebenfalls Landesmeister.

Trainer Detlev Thomas berichtet über Judith Engelbarts weitere Erfolge im vergangenen Jahr. Besondere Ereignisse waren ihre Siege bei der internationalen Juniorenregatta in München und den Deutschen Jugendmeisterschaften. Mit der Teilnahme an der Junioren-WM in Trakai und am U21-Trainingslager des Deutschen Ruderverbandes über Silvester in Spanien konnte sie weitere internationale Erfahrungen sammeln.

Vorstandswahlen
Abschließend wurde nach dem Bericht der Kassenprüfer Wübbo van Lessen  und Axel Tiedemann der Vorstand von der Versammlung entlastet und ein neuer Vorstand gewählt.

Wiedergewählt wurden Gabi Thomas (Vorsitzende) und Wiard Cordes (stellvertr. Vorsitzender), Jann Schürmann (Kassenwart), Gerd Peter Gerdes (Breitensportwart), Maiko Remmers (Rennsportwart), Detlev Thomas (Pressewart), Hartmut Gebauer (Bootswart) und Elke Behrens (Jugenwartin).
Erweitert wurde der Vorstand durch die Beisitzer Axel Tiedemann ( Bootshauswart) und Bastian Krull ( Jugendsprecher).
Kassenprüfer wurden Wübbo van Lessen sowie Jonas Sonnenschein und Jeroen Frankemölle.