Landesmeistertitel für 6 Argonauten/innen bei den Landesmeisterschaften

Siege im JM 2x - SM4x - SMix 4x- und Stützpunktrennen 

20170821 LM Wolfsburg SM4x Bei den Niedersächsischen Landesmeisterschaften auf dem Allersee in Wolfsburg gewannen alle teilnehmenden Ruderer/innen vom RV ARGO Aurich Landesmeistertitel.
Bei der zweitägigen Regatta ging es am Samstag über die Sprintdistanz von 400m und am Sonntag über die 1000m lange Strecke. Alle Sportler/innen dürfen mit Ausnahme einiger Juniorenrennen nur für ihre Heimatvereine und nicht in Renngemeinschaften starten.
Dirk Fleßner (Jg. 93) und Maiko-Benedikt Remmers (88) gingen im ersten Rennen zusammen mit Jann Schürmann (83) und David Remke (82) im Doppelvierer ohne Steuermann an den Start. Jann  stieg erst im vergangen Herbst nach verletzungsbedingter Auszeit wieder in das Training ein, Neuzugang David ist seit Sommer 2016 in Aurich beim RV ARGO und nach mehrjähriger Pause wieder in den Wettkampfsport eingestiegen.
Nach einer mehrwöchigen Vorbereitung steckte sich das neu gebildete Quartett das Erreichen eines Podestplatzes als Ziel. In Wolfsburg lief es dann aber besser als gedacht und die Auricher konnten vom Start an das sechs Boote Feld dominieren, einen Vorsprung von einer Bootslänge bis ins Ziel herausrudern und somit den ersten Landesmeistertitel einfahren.
Im zweiten Rennen starteten Maiko und Dirk sowie Jann und David im Doppelzweier. Bei 14 geldeten Booten waren drei Vorläufe erforderlich, um die 6 Teilnehmer für das Finale zu ermitteln. Im ersten Vorlauf gelang Dirk und Maiko durch einen zweiten Platz der Einzug ins Finale. Im dritten Vorlauf reichte es für das Duo David und Jann nur zu Platz drei, womit sie den Einzug in das Finale knapp verpassten.
Im Finalre trafen Dirk und Maiko dann unter anderem auf zwei Boote aus Celle, die in den Vorläufen schneller als die Auricher waren. In einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen kam es auf der Zielgraden zu einem Fotofinish, da alle drei Boote diese nahezu zeitgleich überquerten. Die Auswertung des Zielfotos ergab einen hauchdünnen Vorsprung von nur 2/100 Sekunden für die Auricher, die damit ihren zweiten Titel gewannen.

20170821 LM Wolfsburg Mix4x FotoZusammen mit der gerade von der Junioren-WM zurück gekommenden Judith Engelbart (00) und Jana Thomas (91) gingen Dirk und Maiko im dritten Rennen im Mix-Doppelvierer ohne Steuermann/frau an den Start. Auch hier dominierten die Ostfriesen das Rennen und überquerten mit einem klaren Vorsprung vor Booten aus Oldenburg und Osnabrück  die Ziellinie.
Judith startete zudem am Samstag und Sonntag für den Landesruderstützpunkt Oldenburg in zwei Stützpunktrennen der Juniorinnen im Vierer. Gemeinsam mit Leonie Heuer (ebenfalls Teilnehmerin der Junioren WM), Amelie Doden (beide aus Leer) und Tomma Ubben aus Emden gewann sie beide Rennen und wurde auch dreifache Landesmeisterin.

(Alle Fotos von Matthias Zink)


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

      Video vom Rennen des Männer 2x  mit Maiko und Dirk
    Sie rudern auf der 1. Bahn von unten im gelben 2-Takter

 

 

      

 

           Video vom Rennen des MIX 4x - ARGO  mit Ares
               siegt mit einer halben Länge Vorsprung