Sieg für Judith und Patricia bei der LS Dortmund im JF 2-

Einladung des DRV zum U21 Trainingslager nach Amposta / Spanien 

20171203 LS Judith   Patrizia LS DortmundDortmund, Sonntag 03. Dezember 2017, Schneefall um Null Grad Celsius - Judith und Patricia gewinnen beim DRV Langstreckentest über 6000m den U19 Zweier ohne souverän mit einem Vorsprung von einer halben Minute vor Booten aus Bremen und Nordrhein - Westfalen. Aufgrund dieser Leistung erhalten die beiden eine Einladung in das Trainingslager des Deutschen Ruderverbandes im spanischen Amposta.
Hierbei handelt es ich um eine besondere Fördermaßnahme für U21-Sportlerinnen, die bereits internationales Niveau erreicht haben. Patricia und Judith wurden als zwei von vier U19 Sportlerinnen eingeladen und durften im U21-Achter Erfahrungen sammeln.
So ging es gleich nach Weihnachten für 10 Tage zunächst mit dem Flieger von Bremen nach Barcelona. Zwei Autostunden südlich befindet sich das spanische Trainingszentrum am Ebro - Unterlauf.
Mit bis zu drei Trainingseinheiten pro Tag bei meist sonnigen 17 bis 24 Grad Celsius wurde ein voll durchgeplantes Programm absolviert.
Gerudert wurde in verschiedenen Besatzungen und auf beiden Seiten im Achter. Einheiten im Schwimmbecken und Stabilisationstraining rundeten das Ganze ab.
Organisiert und geleitet wurde der Lehrgang von Axel Müller aus Potsdam. Er war auch der Trainer für den Riemenbereich. Als weiterer Trainer an seiner Seite stand Hendrik Bohnekamp aus Berlin, der den Skullbereich und das allgemeine Fitnessprogramm betreute. Ausserdem sorgten beide dafür, dass das Bootsmaterial sicher von und nach Deutschland transportiert worden ist.20180101 TL Amposta Judith und Patricia

Nach der Rückkehr in gilt es für die beiden Sportlerinnen am Landesstützpunkt in Oldenburg und in Aurich das Training für eine erfolgreiche Saison fortzuführen.

Hier ein Video aus Amposta vom Jahreswechsel 2017 nach 2018
Judith rudert auf Position 3 und Patrizia auf Position 6 im Achter.